Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlen: wegen Corona-Lage keine städtischen Veranstaltungen bis zu den Sommerferien

Ahlen prescht vor, wenn es um die Absage von Veranstaltungen in der Corona-Krise geht: Bis zu den Sommerferien gibt es dort keine städtischen Veranstaltungen mehr. Das haben die Vorsitzenden der Ratsfraktionen am Nachmittag zusammen mit Bürgermeister Alexander Berger in einer Telefonkonferenz entschieden.

Das bedeutet, dass auch sehr beliebte Veranstaltungen in Ahlen  gestrichen sind: Dazu gehören auch Stadtfest, Maikirmes und Gourmetmarkt. In der Vergangenheit zogen diese Feste immer Tausende von Menschen an. Begründet werden die Absagen vor allem mit der mangelnden Planungssicherheit der Veranstalter. Es sei nicht absehbar, wie sich die Situation in den nächsten Wochen entwickeln wird - Bürgermeister Berger spricht von unverantwortlichen finanziellen Risiken.

Auch privaten Veranstaltern rät die Stadt große Feste abzusagen – davon könnten besonders die Schützenfeste betroffen sein. Einige Vereine überlegen das nach Angaben der Stadt wohl auch schon.