Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ahlen renaturiert Werse im Stadtpark

In Ahlen haben die Arbeiten zur Umgestaltung des Werselaufs im Bereich des Stadtparks begonnen – der Fluss soll wieder in seinen Urzustand versetzt werden und durch den Park fließen. Der erste Bauabschnitt zwischen Konrad-Adenauer-Ring und Stauwehr Weststraße hat jetzt begonnen.

2000 Kubikmeter Boden werden bewegt, das Steinbett aus dem Gewässer entfernt und die Ufer aufgeweitet. Stattdessen entstehen Biotopbereiche, in denen sich die Natur entwickeln kann, wie man es auch schon aus dem Berliner Park kennt, sagt der Leiter der Ahlener Umweltbetriebe Bernd Döding. Dadurch sollen wieder Libellen, Wasservögel und andere Kleintiere zur Werse zurückkehren.

Bis Dezember sollen die Arbeiten dauern. 150.000 Euro kostet es nach Angaben des Wasser- und Bodenverbands den ersten Bauabschnitt naturnah umzugestalten. Das Land NRW fördert die Maßnahme mit 80 Prozent. Der Stadtpark selbst soll nach dem Abschluss der Wersearbeiten ebenfalls umgebaut werden.

 

(Bilder: Stadt Ahlen)

Bürgermeister im Kreis Warendorf im Gespräch: vier Wochen im Amt
Heute vor einem Monat haben vier neue Bürgermeister und zwei Bürgermeisterinnen bei uns im Kreis ihre Arbeit in den Rathäusern aufgenommen – in Warendorf, Beelen, Beckum, Sendenhorst, Oelde und auch...
Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen wird iPad-Schule
Gerade während der Corona-Pandemie spielt die Digitalisierung an den Schulen auch bei uns im Kreis eine größere Rolle denn je. Die Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen macht jetzt einen weiteren Schritt...
Bahnsteig am Bahnhof Drensteinfurt soll erhöht werden
Seit Jahren wird am Bahnhof in Drensteinfurt die Erhöhung des Bahnsteigs gefordert – jetzt kommt Bewegung in die ganze Sache, teilte der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum heute...
Erste Zwischenergebnisse zu Missbrauchsfällen im Bistum Münster
Wie konnte es über Jahrzehnte zu sexuellem Missbrauch durch Priester in der katholischen Kirche kommen? Ein Forscherteam der Uni Münster schaut im Fall des Bistums Münster genau hin. Heute haben die...
Technotrans aus Sassenberg präsentiert Tiefkühl-Lösung für Corona-Impfstoffe
Der Corona-Impfstoff von Biontech muss bei minus 70 Grad gelagert und werden – auch das ist bei der Organisation der Corona-Impfzentren eine große Herausforderung. Das Unternehmen Technotrans aus...
Glastür stoppt mutmaßlichen Ladendieb in Drensteinfurt
In Drensteinfurt ist ein mutmaßlicher Ladendieb gegen eine Glastür gerannt. Der Mann aus Münster verlor kurzzeitig das Bewusstsein, heißt es von der Polizei. Der 36-jährige wollte gestern Abend aus...