Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ausbau der B51 in Telgte heiß diskutiert

Rund 500 Interessierte sind am Abend ins Telgter Bürgerhaus gekommen. Dort ging es um den anstehenden Ausbau der B51 Münster-Telgte. Viele Telgter sehen dem kritisch entgegen, sagt Bürgermeister Wolfgang Pieper. Die Menschen befürchten unter anderem den Verlust von Flächen in der Landwirtschaft und in der Natur. Andere fürchten, dass der Stau, der bisher an der Stadtgrenze Münster entsteht, jetzt nach Telgte verlegt wird. Für den ausführenden Landesbetrieb Straßen.NRW steht aber fest: Die B 51 muss vierspurig ausgebaut werden. Das sei durch die Auslastung nötig, außerdem sei das Projekt durch das Bundesfernstraßenausbaugesetz des Deutschen Bundestags bereits beschlossene Sache.