Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Autounfall in Beckum: Rettungshubschrauber fliegt Schwerverletzten ins Krankenhaus

Bei einem Autounfall in Beckum ist am Freitagnachmittag ein Mann schwer verletzt worden. Der 37-jährige musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Wegen des Unfalls wurde die Umgehungstraße B 58 in dem Bereich für etwa 2 Stunden gesperrt .

Laut Kreispolizei war der Mann auf der Straße „Auf dem Tigge“ unterwegs, die parallel zu Stromberger Straße verläuft. Aus bisher unbekannten Gründen fuhr er dann an einer Einmündung weiter gerade aus über eine Wiese und durchbrach einen Zaun. Dann fuhr er weiter über einen Radweg, brach durch ein Geländer und stürzte eine Böschung zur B58 hinunter. Dort prallte der Wagen frontal gegen die Leitplanke. Die hielt stand und verhinderte, dass der Wagen auch noch auf die Bundestraße rollte.

Die Kreispolizei vermutet, dass ein medizinischer Notfall kurz zuvor eingetreten war und dazu geführt hat, dass der 37-jährige die Kontrolle über sein Auto verlor.

Foto: M. Lametz

Bürgermeister im Kreis Warendorf im Gespräch: vier Wochen im Amt
Heute vor einem Monat haben vier neue Bürgermeister und zwei Bürgermeisterinnen bei uns im Kreis ihre Arbeit in den Rathäusern aufgenommen – in Warendorf, Beelen, Beckum, Sendenhorst, Oelde und auch...
Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen wird iPad-Schule
Gerade während der Corona-Pandemie spielt die Digitalisierung an den Schulen auch bei uns im Kreis eine größere Rolle denn je. Die Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen macht jetzt einen weiteren Schritt...
Bahnsteig am Bahnhof Drensteinfurt soll erhöht werden
Seit Jahren wird am Bahnhof in Drensteinfurt die Erhöhung des Bahnsteigs gefordert – jetzt kommt Bewegung in die ganze Sache, teilte der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum heute...
Erste Zwischenergebnisse zu Missbrauchsfällen im Bistum Münster
Wie konnte es über Jahrzehnte zu sexuellem Missbrauch durch Priester in der katholischen Kirche kommen? Ein Forscherteam der Uni Münster schaut im Fall des Bistums Münster genau hin. Heute haben die...
Technotrans aus Sassenberg präsentiert Tiefkühl-Lösung für Corona-Impfstoffe
Der Corona-Impfstoff von Biontech muss bei minus 70 Grad gelagert und werden – auch das ist bei der Organisation der Corona-Impfzentren eine große Herausforderung. Das Unternehmen Technotrans aus...
Glastür stoppt mutmaßlichen Ladendieb in Drensteinfurt
In Drensteinfurt ist ein mutmaßlicher Ladendieb gegen eine Glastür gerannt. Der Mann aus Münster verlor kurzzeitig das Bewusstsein, heißt es von der Polizei. Der 36-jährige wollte gestern Abend aus...