Responsive image

on air: 

Maike Stutenbäumer
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

B51/64 Ausbau: Telgtes Bürgermeister hat Redebedarf

Der politische Widerstand gegen den B 51/B 64 Ausbau bei Telgte wächst weiter. Vergangene Woche hatte der Rat der Stadt Münster gegen das Bauvorhaben gestimm, jetzt wendet sich Telgtes Bürgermeister Wolfgang Pieper in einem offenen Brief an NRW Landesverkehrsminister Hendrik Wüst. Darin bittet er er um ein Gespräch.

Diese Bitte richtet Pieper nicht zum ersten Mal an Wüst: Den ersten Brief und die erste Einladung hatte er Mitte Februar verschickt, kurz nachdem der Rat der Stadt Telgte einstimmig die Resolution gegen den Ausbau in Telgte verabschiedet hatte. Passiert ist laut Pieper aber nichts. Das NRW-Verkehrsministerium habe nicht einmal geantwortet. Und das obwohl Bundesverkehrsminister Scheuer Wüst ebenfalls darum gebeten hatte.

Mit dem offenen Brief erhöht Telgtes Bürgermeister Pieper jetzt den Druck auf NRW-Verkehrsminister Wüst nochmal deutlich. Er will,. dass das Verkehrsprojekt aus dem Bundesverkehrswegeplan gestrichen wird.