Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Beckum stellt Fußverkehr auf den Prüfstand

Die Stadt Beckum will ihren Fußverkehr attraktiver machen. Um das zu erreichen wollen Verwaltung, Politik und Verbände ihn erstmal genau unter die Lupe nehmen. Die Bürger werden dabei mit einbezogen.

Untersucht werden soll der Fußverkehr vor allem in den Ortskernen von Beckum und Neubeckum. Welche Probleme gibt es zu Fuß? Wo kann man gut und sicher hingehen und wo nicht? Wie sind Bahnhof und Busbahnhof an die Innenstadt angebunden? Dabei sollen die Bürger selbst sagen, wo der Schuh drückt.

Angesprochen sind in erster Linie Familien mit Kindern, Senioren und Menschen mit Behinderungen. Die Stadt lädt sie und andere Interessierte am 4. September zu einem Auftaktworkshop im Jugendtreff Altes E-Werk ein. Außerdem sind im September und Oktober zwei Begehungen geplant, die den Kern des Projekts bilden. Wer am Fußverkehrs-Check in Beckum teilnehmen will, kann sich bis nächste Woche Freitag bei der Stadt anmelden. Anfang November gibt es dann noch einen Abschlussworkshop.