Responsive image

on air: 

Kevin Zimmer
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Betriebs-KiTa der Kreisverwaltung soll Anfang 2021 fertig sein

Seit Anfang des Jahres wird sie gebaut – die Betriebs-Kita für die Mitarbeiter der Kreisverwaltung Warendorf. Dort sollen zwei kleine Gruppen für unter 3-jährige geschaffen werden. Anfang nächsten Jahres soll die Kita an den Start gehen, teilte uns der Sprecher des Kreises, Thomas Fromme, am Nachmittag auf Nachfrage mit. Man habe auch schon eine Leiterin für die Betriebs-Kita gefunden. Dort können Mitarbeiter, die für den Kreis Warendorf arbeiten, vor ihrer Arbeit ihre jüngsten Kinder in die Betreuung geben.

Der Kreistag stellte Mittel im Haushalt für die Betriebs-Kita bereit. Die wurde auf Anregung von zwei Parteien umgesetzt.

Damit stellt sich die Kreisverwaltung gut auf – als attraktiver Arbeitgeber. Die Betriebs-Kita ist ein weiterer Baustein zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“.

Ingesamt werden 20 Kita-Plätze geschaffen, die Anmeldephase läuft.

Die Investitionskosten für die Kita "Kreishäuschen" belaufen sich auf etwa 1,3 Millionen Euro, teilte der Kreis mit.