Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Bisher 400 Unterschriften für den Erhalt des Ahlener Rathauses

Seit etwa zwei Wochen sammeln die Rathausfreunde Ahlen Unterschriften für ein Bürgerbegehren. Sie wollen das Rathaus vor dem Abriss bewahren.

Rund 400 Unterschriften sind bislang zusammen gekommen. Insgesamt werden 2.419 Unterschriften gebraucht für ein erfolgreiches Bürgerbegehren und zwar bis Ende nächsten Monats.

Die Rathausfreunde haben an unterschiedlichen Stellen Unterschriftenlisten ausgelegt: In Geschäften oder auch in  Arztpraxen in Ahlen, Dolberg und Vorhelm.

Dazu steht auch noch die  Rückmeldung der Stadt auf eine Forderung der Rathausfreunde aus: Sie wollen, dass Bürgermeister Berger ihnen zwei weitere Berechnungen für die Rathaussanierung aushändigt, die es noch geben soll – neben der offiziellen Kostenberechnung.

Die aktuelle Frist, die sie ihm gesetzt haben, soll kommenden Freitag ablaufen. Sollten die Berechnungen dann nicht vorliegen, wolle man einen Anwalt einschalten, sagte uns Hans-Dieter Hanses von den Rathausfreunden.