Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Britische Corona-Mutation breitet sich im Kreis Warendorf immer weiter aus

Auch in Drensteinfurt ist jetzt die britische Corona-Mutation aufgetreten. Das bestätigte uns Kreissprecherin Kerstin Butz auf Radio WAF Nachfrage.

In nur wenigen Tagen waren die Coronazahlen in der Stadt sprunghaft angestiegen. Inzwischen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz dort bei 96,4 und ist damit knapp doppelt so hoch wie die des gesamten Kreises.

Derzeit gibt es in Drensteinfurt in einem Fall eine laborbestätigte Mutation. Dabei handelt es sich um die britische Variante des Virus.

Bei vier weiteren Fällen stehe zwar ebenfalls fest, dass es sich um Mutationen handele, noch sei allerdings unklar, um welche. In Frage komme sowohl die britische als auch die dänische Variante des Virus.

Die Fälle werden aktuell untersucht, die Ergebnisse stehen noch aus.

Auch in Ostbevern haben sich inzwischen Menschen mit der britischen Corona-Variante infiziert. Dort gab es in den letzten Tagen ebenfalls einen sprunghaften Anstieg der Infiziertenzahl. 

30 Neuinfektionen und 31 Gesundmeldungen am Wochenende
30 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 31 Gesundmeldungen verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Wochenende (06./07. März).  Akut infiziert sind aktuell 201 Menschen (Freitag:...
FMO: Gesellschafter wollen Corona-Schäden ausgleichen
Der Flughafen Münster Osnabrück hat durch die Corona-Pandemie in vergangenen und in diesem Jahr schwer gelitten. Die finanziellen Schäden sollen durch die Gesellschafter ausgeglichen werden. Das wurde...
Keine Fördermittel für Sporthalle in Freckenhorst
Für den Neubau der Sporthalle in Freckenhorst gibt es keine Fördermittel. Das meldet die Stadt Warendorf. Man habe Nachricht darüber bekommen, dass das Förderprogramm Sanierung kommunaler...
Unbekannte Flüssigkeit nahe Tuttenbrocksee in Beckum entdeckt
In der Nähe des Tuttenbrocksees in Beckum wurde eine unbekannte Flüssigkeit auf dem Geh- und Radweg entdeckt. Erste Untersuchung ergaben, dass es sich nicht um einen umweltgefährdenden Stoff handelt,...
Kreis Warendorf will Kapazitäten für Corona-Schnelltests erweitern.
Der Kreis will seine Testkapazitäten für Corona-Schnelltests erweitern. Man befinde sich derzeit in Gesprächen mit Hilfsorganisationen und Apotheken, hieß es jetzt aus dem Kreishaus. Am kommenden...
Impfzentrum in Ennigerloh: Grundschullehrer und KiTa-Betreuer können ab sofort Termine bekommen
Die Impfungen nehmen langsam weiter Fahrt auf. Lehrer von Grund- und Förderschulen sowie Erzieher von Kitas im Kreis Warendorf können ab sofort Impftermine vereinbaren, teilte der Kreis Warendorf am...