Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zahl der akut Corona-Erkrankten im Kreis Warendorf so gering wie Mitte März

Die Zahl der akut am Coronavirus Erkrankten ist aktuell bei uns im Kreis so gering wie zuletzt Mitte März. Darüber informierte heute (22.5) das Kreisgesundheitsamt.
Aktuell sind akut 19 Menschen im Kreis Warendorf mit dem Coronavirus infiziert. Im Vergleich zum Vortag gab es wieder keine Neuinfektion.

Seit dem ersten bekannt gewordenen Fall am 7. März wurden somit 485 Personen im Kreis positiv auf das Virus getestet.

Auch die Zahl der Gesundmeldungen stieg weiter an: sie liegt bei 448 (Vortag: 447).

18 Menschen aus dem Kreis Warendorf sind bisher in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Überblick:

• Ahlen: 87 gemeldete Infektionsfälle, davon 71 Gesundete, 8 Verstorbene, 8 akut Erkrankte

• Beckum: 27 Infektionen, davon 26 Gesundete, 1 Verstorbener

• Beelen: 11 Infektionen, davon 11 Gesundete

• Drensteinfurt: 42 Infektionen, davon 40 Gesundete, 2 Verstorbene

• Ennigerloh: 22 Infektionen, davon 21 Gesundete, 1 akut Erkrankter

• Everswinkel: 32 Infektionen, davon 30 Gesundete, 2 akut Erkrankte

• Oelde: 66 Infektionen, davon 60 Gesundete, 5 Verstorbene, 1 akut Erkrankter

• Ostbevern: 10 Infektionen, davon 7 Gesundete, 1 Verstorbener, 2 akut Erkrankte

• Sassenberg: 22 Infektionen, davon 21 Gesundete, 1 akut Erkrankter

• Sendenhorst: 38 Infektionen, davon 38 Gesundete

• Telgte: 39 Infektionen, davon 37 Gesundete, 2 akut Erkrankte

• Wadersloh: 29 Infektionen, davon 28 Gesundete, 1 akut Erkrankter

• Warendorf: 60 Infektionen, davon 58 Gesundete, 1 Verstorbener, 1 akut Erkrankter