Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Drei Verletzte bei einen Unfall auf der B 58 bei Drensteinfurt

Bei einem Unfall auf der B 58 bei Drensteinfurt sind am Nachmittag drei Menschen verletzt worden.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein in Richtung Ascheberg fahrender Mann mit seinem Auto in den Gegenverkehr, heißt es von der Polizei. Der 34-jährige aus Drensteinfurt prallte dort mit einem Sattelzug zusammen.

Durch den Zusammenstoß geriet der Sattelzug wiederum in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit dem Wagen eines 34-jährigen Mannes aus Senden zusammen. Der Mann aus Drensteinfurt wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er und der 62-jährige Fahrer des Sattelzugs wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer aus Senden wurde mit einem Rettungshubschrauber ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Die B 58 war für rund sechseinhalb Stunden gesperrt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von über 400.000 Euro.