Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Eichenprozessionsspinner Thema im Ahlener Ausschuss

Wie geht man mit dem Eichenprozessionsspinner um? In Ahlen hat die Verwaltung im zuständigen Ausschuss gestern ein Konzept vorgestellt. Zwei neue Mitarbeiter sollen extra dafür erst einmal für zwei Jahre eingestellt werden, heißt es in der Sitzungsvorlage.

Die Mitarbeiter sollen das Stadtgebiet aktiv nach den Nestern absuchen und sie auch zeitnah entfernen. Das Ganze würde jährlich gut 105.000 Euro kosten. Die Brennhaare der Raupen sind giftig und können Allergien hervorrufen. Allein in Ahlen wurden in diesem Jahr über 620 Nester entdeckt.