Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Entschärfung in Münster abgeschlossen

Die Entschärfung der beiden gefundenen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg in Münster-Mauritz ist abgeschlossen. Das umliegende Sperrgebiet ist aufgehoben, die Menschen können in ihre Häuser zurück. Insgesamt wurden fünf Blindgänger vermutet. Man wollte sie alle an einem Tag überprüfen und entschärfen, um den Anwohner nicht noch mehr Evakuierungen zuzumuten, so ein Sprecher des städtischen Krisenstabs. An drei Stellen gab es aber Entwarnung, der Fund stellte sich als Altmetall heraus. Zwei Bomben wurden allerdings gefunden: an der Anne-Frank-Schule lag eine 250-kg-Bombe, und an der Mauritz-Schule war eine 125-kg-Bombe im Erdreich. Beide wurden bis zur Mittagszeit entschärft.

Rund 1.000 Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Hilfsorganisationen wurden bei der Vorbereitung eingesetzt. Auch Helfer aus dem Kreis Warendorf waren dabei, ein Patiententransportzug und eine DRK-Einheit mit insgesamt rund 50 Helfern. Rund 16.000 Menschen mussten den Stadtteil Mauritz verlassen – evakuiert wurden neben den Anwohnern auch fünf Altenheime, ein Hospiz und mit dem Franziskus-Hospital ein Großteil eines Krankenhauses.

Die Evakuierungsaktion gehörte zu den größten ihrer Art in der Geschichte der Bundesrepublik, hieß es von der Stadt Münster. Auch die Warendorfer Straße und die Eurobahnstrecke Münster-Telgte-Warendorf waren davon betroffen.

(Foto: Stadt Münster)

Update: Ölspur und Unfall auf der B 64 zwischen Clarholz und Warendorf
+++ Update 15:15 Uhr +++ Verursacht wurde die Dieselspur von einem LKW, den ein 33-jähriger Bulgare fuhr. Das teilte die Polizei jetzt mit. Der LKW-Fahrer gab gegenüber den Beamten an, dass er schon...
Martinsumzug in Füchtorf wegen Corona abgesagt
Der Martinsumzug in Füchtorf wird in diesem Jahr ausfallen. Grund dafür ist die aktuelle Corona-Lage im Kreis Warendorf. Das meldet der Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine. Von...
Corona-Update aus Schulen und Kitas im Kreis Warendorf
Das Kreisgesundheitsamt meldet am Nachmittag, dass weitere Testergebnisse vorliegen. Dazu gehören auch die Testergebnisse von der Bodelschwingh Grundschule in Beckum, dort war eine Lehrkraft positiv...
Probebohrungen in Beelen für geplante Ortsumgehung
In Beelen werden ab heute Probebohrungen durchgeführt. Das passiert im Rahmen der geplanten Ortsumgehung. Mit den Bodenproben daraus soll festgestellt werden, wie der Boden beschaffen ist und wie gut...
Bautage und Hochzeitsmesse unter Corona-Bedingungen in Ahlen
Die Ahlener Bautage haben am Wochenende zum fünften Mal zum Stöbern in die Stadthalle eingeladen. Zum ersten Mal fand gleichzeitig eine Hochzeitsmesse im Ober- und Untergeschoss der Ahlener Stadthalle...
Verschärfte Corona-Regeln für Feiern und Sperrstunde gelten seit Mitternacht
Seit Mitternacht (19.10.) gelten strengere Corona-Regeln auch für Feiern und die Sperrstunde im Kreis Warendorf. Denn seit Samstag ist der Kreis, aufgrund der Sieben-Tage-Inzidenz von über 50...