Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Erfahrungsaustausch zur E-Mobilität in Beelen

Die Elektromobilität ist bei Autofahrern und auch Radfahrern ein viel diskutiertes Thema – spätestens seit der Fridays für Future-Bewegung, so die Gemeinde Beelen. Aus diesem Grund hat sie dies auch zum Thema der nächsten Info-Veranstaltung der Reihe „Beelen blüht auf“ gemacht.

Zwei Beelener Unternehmer sowie ein Fahrradexperte berichten über ihre Erfahrungen. So nutzt zum Beispiel Michael Venne als Firmenauto ein Hybrid-Fahrzeug, was neben dem elektrischen Antrieb auch konventionell mit Benzin fährt. Außerdem hat er sich mit Wasserstoff und Brennstoffzelle auseinandergesetzt.

Ludger Brummert hat in seinem Fuhrpark zwei E-Fahrzeuge, die am firmeneigenen Stromladeplatz aufgeladen werden.

Fahrradexperte Willi Strotmeier stellt unter anderem das elektrisch betriebene Lastenfahrrad vor. Das sei eine gute Alternative für den Alltag ohne Auto. Einkäufe könnten gut damit erledigt werden.

Die Veranstaltung zum Thema Elektromobilität ist am 18. November um 19 Uhr im Beelener Rathaus.