Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Eurobahn bisher nicht von GDL-Warnstreik betroffen

Symbolbild

Symbolbild

Der Warnstreikaufrufe der Lokführergewerkschaft GDL hat zu zahlreichen Zugausfällen in NRW geführt. Die Bahn hat im Fern- und Regionalverkehr nur ein stark reduziertes Angebot aufstellen können, die meisten Züge fallen komplett aus, so ein Sprecher der Deutschen Bahn NRW am Morgen.

Die Regionalverbindungen der Eurobahn im Kreis Warendorf sind nicht direkt vom Streik betroffen und fahren zumeist normal. Bei Streiks in der Infrastruktur - etwa in Stellwerken - kann sich das aber ändern, heßt es Unternehmen.

Ausfälle gibt es am Morgen bei der RB 69 zwischen Rheda-Wiedenbrück und Münster über Oelde, Neubeckum, Ahlen, Hamm, Drensteinfurt und Rinkerode. Hier gibt die Eurobahn als Grund aber kurzfristigen Personalausfall an.