Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Feuer in Beckum

Die Feuerwehr war am Mittag an der Alleestraße in Beckum im Einsatz. Dort gab es einen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Das Feuer brach in der Küche aus, sagte uns die Feuerwehr. Essen auf dem Herd war angebrannt. Die Flammen griffen erst auf die Dunstabzugshaube und dann auf die Kücheneinrichtung über.

Sechs Menschen befanden sich im Haus, sie konnten sich rechtzeitig ins Sicherheit bringen. Eine Bewohnerin musste jedoch mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Flammen waren schnell gelöscht. Die Feuerwehrleute kontrolleirten zum Abschluss nocheinmal die Wohnungen im Haus, ob sie auch rauchfrei waren. Danach konnten die Bewohner zurück - bis auf die Mieter der Brandwohnung. Um sie kümmerte sich das Ordnungsamt der Stadt Beckum.

Die Alleestraße war wegen des Feuerwehreinsatzes für eine Stunde gesperrt.