Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Frauenhaus in Warendorf zieht Corona-Bilanz

Das Frauenhaus in Warendorf ist bislang gut durch die Corona-Krise gekommen. Die Mitarbeiterinnen haben am Vormittag eine erste Bilanz gezogen.

Man sei gut ausgelastet, durch Corona könne man die Kapazitäten aber aktuell nicht bis zum letzten ausnutzen.

An Corona erkrankt sei aber bisher zum Glück niemand, weder die Frauen noch das Team, sagt uns Jasmin Hoffmann vom Warendorfer Frauenhaus-Team.

Man habe direkt auf die Corona-Pandemie reagiert:

 

Sachspenden seien aufgrund der Hygienevorschriften momentan auch nicht möglich, so Hoffmann weiter.

Dafür sammle man aktuell Geldspenden für ein Lastenrad, dass die Frauen dann zum Beispiel fürs Einkaufen nutzen könnten.

Finanziell sei es generell nicht leicht, sogar schwerer in Corona-Zeiten, sagte Annelie Krieter vom Frauenhaus-Team.

Es fallen u.a. Veranstaltungen aus, auf denen das Team zum Beispiel mit einem Waffelstand vertreten gewesen wäre, um Geld für das Frauenhaus zu sammeln.

Einen Rettungsschirm vom Land habe es gegeben, darüber habe man sich gefreut. Aber:

Die Frauenhäuser –auch in Warendorf - beklagen seit Jahren die Unterfinanzierung ihrer Arbeit. Dort suchen Frauen mit ihren Kindern Schutz vor häuslicher Gewalt.

 

In Neubeckum mit Schreckschusswaffe bedroht
In Neubeckum hat am  Mittag ein 17-jähriger aus Hamm einen Neubeckumer offenbar mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Der Vorfall passierte auf einem Parkplatz eines Discounters auf dem Haselnussweg,...
Sturm Ignatz fegt über den Kreis Warendorf
Update 17:30 Seit dem Morgen stürmt es auch bei uns im Kreis, die Lage entspannt sich langsam. Die Sturmwarnung gilt noch eine halbe Stunde. Der Kreis Warendorf kommt glimpflich davon, so die erste...
Messerstecherei am Aasee in Münster: Anklage erhoben
Im Sommer wäre nach einer Messerstecherei am Aasee in Münster ein 20-jähriger Mann fast an seinen Verletzungen gestorben – eine Notoperation rettete ihn das Leben. Der mutmaßliche Angreifer soll sich...
Kaum Schaden durch Betrügereien mit Corona-Tests in Beckum
Durch Betrügereien bei Corona-Tests hat die Firma MediCan einen Schaden von rund 25 Millionen Euro verursacht. Das Unternehmen betrieb rund 70 Testzentren in NRW, darunter auch eins in Beckum. Ein...
Spritpreise im Kreis Warendorf weiterhin hoch
Die Fahrt zur Tankstelle wird auch für die Menschen im Kreis von Woche zu Woche teurer. So lag gestern der Preis für Super Benzin bei einigen Tankstellen im Kreis bei mindestens 1,73 Euro. Schuld...
Wasserrecht: Telgter Firma klagt gegen den Kreis Warendorf
Weil der Kreis Warendorf darauf besteht, dass eine Telgter Firma ihr Grundstück an die Kanalisation anschließt, ist die Firma Bolle System- und Modulbau GmbH jetzt vor das Verwaltungsgericht in...