Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gasalarm in Ahlener Betrieb

Die Feuerwehr in Ahlen ist am späten Abend zu einem Einsatz in einem metallverarbeitenden Betrieb ausgerückt:. Von einem möglichen Gasaustritt war die Rede. Die Mitarbeiter hatten sich schon vorsorglich in Sicherheit gebracht.

Messungen der Feuerwehr und der Stadtwerke ergaben dann aber keine Auffälligkeiten. Trotzdem wurde alle Vorsichtsmaßnahmen an der Leitung getroffen, die Halle gelüftet.

Die Quelle des seltsamen Geruchs wurde dann gefunden: Eine batteriebetriebene Maschine war schuld. Die Batterie sei  übergekocht, sagt die Feuerwehr. Die Maschine wurde abgeklemmt und ins Freie gebracht. Die 30 Feuerwehrleute rückten ab und die Mitarbeiter konnten zurück an ihren Arbeitsplatz.

Foto: Feuerwehr Ahlen