Gegen B 64n: Bürgerfrühstück auf dem Marktplatz

Die B 64n istam Morgen Thema bei einem Unternehmerfrühstück in Warendorf. Bürgermeister Axel Linke will dort  über den aktuellen Sachstand informieren und bei den Unternehmern für die Umgehungsstraße werben – sie stärke den Wirtschaftsstandort Warendorf, sagt Linke. Bei dem Gespräch dabei sind auch Vertreter des Landesbetriebs Straßen NRW und der für die B 64n zuständige Projektleiter. Wegen des starken Interesses ist der Termin vom Historischen Rathaus in den Sophiensaal verlegt worden. 95 Unternehmer haben sich angemeldet, hieß es am Nachmittag von der  Wirtschaftsförderung der Stadt. Bürgerinitiativen gegen die B 64n haben auf das Unternehmerfrühstück reagiert – mit einer Gegenveranstaltung unter dem Motto „Bürgerfrühstück“. Die Demonstration gegen die Umgehungsstraßenpläne sollte um 8 Uhr auf dem Marktplatz beginnen.

Wetter
1 °
min -1 °
max 3 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: