Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gescheiterter Kita-Neubau: Durchsuchung im Rathaus in Ostbevern

Das Scheitern des Kita-Neubaus in Ostbevern zieht immer weitere Kreise. Am Vormittag hatten deswegen die Staatsanwaltschaft Münster und die Kripo Münster das Rathaus durchsucht. Das hat die Gemeinde Ostbevern am Abend mitgeteilt.

Die Ermittler der beiden Behörden hatten am Vormittag Ostbeverns Bürgermeister Karl Piochowiak einen Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes Münster vorgelegt, um Beweismittel, die im Zusammenhang mit der Veräußerung des Kita-Grundstückes im Baugebiet Kohkamp III stehen, sicherzustellen, heißt es.

Durchsucht wurden auch Privaträume von Ex-Bürgermeister Annen und noch andere Objekte von Personen, die in Verbindung mit dem Fall stehen, sagt Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. Auch er bestätigte: es ging nicht um den jetzt gestoppten Kita-Bau, sondern um das Grundstücksgeschäft dahinter.

Botzenhardt sagte, die Durchsuchungen seien schon länger geplant gewesen. Beim Verkauf des Grundstücks soll es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein. Im Dezember 2018 etwa seien mehr als 1670 Quadratmeter Fläche für einen sehr geringen Preis verkauft worden, obwohl das Grundstück gut 2700 Quadratmeter groß ist. Gegen Ex-Bürgermeister Annen besteht ein Anfangsverdacht wegen Korruption und Urkundenfälschung.

Jetzt werden die sichergestellten Unterlagen gesichtet. Wann es erste Ergebnisse gibt, ist noch nicht abzusehen, so Botzenhardt.

Handwerk im Kreis Warendorf geht das Material aus
Dem Handwerk im Kreis Warendorf und im Rest der Region geht das Material aus. Das hat eine Blitzumfrage der Handwerkskammer Münster ergeben. Laut der haben knapp neun von zehn Betrieben Probleme bei...
Stallpflicht für Geflügel im Kreis Warendorf wird aufgehoben
Ab Dienstag (18.05.) ist die Stallpflicht für Geflügel bei uns im Kreis aufgehoben, das teilt der Kreis Warendorf mit. Zum Schutz vor einer Verbreitung der Geflügelpest galt diese für Geflügelhalter...
Corona-Lockerungen im Kreis Warendorf ab Montag
Mehr Freiheiten für die Menschen im Kreis Warendorf und das Ende der Ausgangssperre – ab Montag tritt die Corona-Notbremse des Bundes bei uns im Kreis außer Kraft. Die Sieben-Tage-Tage-Inzidenz liegt...
Vorwürfe gegen das Landgestüt in Warendorf
Das NRW- Landgestüt in Warendorf sieht sich gerade mit Vorwürfen konfrontiert, die den Tierschutz betreffen. So soll es unter Aufsicht der Gestütsleiterin Kristina Ankerhold zu Trainingsmethoden...
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf bei 75,6
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf ist, laut Robert Koch-Institut, weiter runter gegangen und liegt heute bei 75,6. Von gestern auf heute meldet das Kreisgesundheitsamt 12 Neuinfektionen mit...
Internationaler Museumstag: Drei Ahlener Museen sind digital mit dabei
Am Sonntag (16.Mai) ist internationaler Museumstag. In diesem Jahr findet er aufgrund der Corona-Pandemie vor allem digital statt. Mit dabei sind auch drei Ahlener Museen: das Kunstmuseum, das...