Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Haushalt des Kreises Warendorf mehrheitlich beschlossen

Foto: Kreis Warendorf

Der Kreishaushalt für 2024 ist beschlossene Sache. Der Kreistag hat den rund 590 Millionen Euro umfassenden Etat am Vormittag mehrheitlich beschlossen.

SPD und AfD sprachen sich gegen den Etat aus

Verabschiedet wurde er mit den Stimmen von CDU, FDP, FWG, der Grünen und der Fraktion Die Linke. Ein Mitglied der Grünen enthielt sich. Die SPD-Fraktion im Kreistag hat den Haushalt wie angekündigt abgelehnt. Auch die AfD sprach sich dagegen aus.

Kreisumlage auf 32 Prozent festgelegt

Die SPD hatte gefordert, dass die Kreisumlage, also das, was die Kommunen an den Kreis Warendorf abgeben müssen, auf 31,5 Prozent abgesenkt wird. Landesmittel sollten nach Ansicht der SPD gar nicht erst im Sparstrumpf landen, sondern direkt vom Kreis an die Kommunen weitergegeben werden, um hier für Entlastung zu sorgen – diese Forderung fand allerdings keine Mehrheit. Die Kreisumlage liegt jetzt bei 32 Prozent.  

Caritas schult Regionalhelfer für Migranten
Menschen mit Migrationshintergrund helfen, sich bei uns im Kreis Warendorf gut einzuleben: Das ist das Ziel des Projektes „Regionalhelfer*innen für Migrant*innen im Kreis Warendorf“. Das Projekt wird...
Energieberatung: Tipps zur Dämmung
„Dämmung – gewusst wie“. Um 18 Uhr bietet die Verbraucherzentrale Ahlen einen Online-Vortrag zum Thema „Energetische Sanierung“ an. Infos gibt es auf der Homepage der Verbraucherzentrale NRW, Ahlen. ...
Straßensperrungen? Diskussion um "Elterntaxis"
Straßensperrungen an Schulen, um gegen sogenannte „Elterntaxis“ vorzugehen: Das erlaubt ein neuer Erlass des NRW-Verkehrsministeriums den Kommunen in NRW. Wie gehen die Städte und Gemeinden im Kreis...
Polizei stoppt alkoholisierte Autofahrerin nach zwei Unfällen
Eine alkoholisierte Autofahrerin hat gestern Nachmittag (Mittwoch) erst in Sendenhorst eine Unfallflucht begangen – wenig später fuhr sie auf der Landstraße kurz vor Hoetmar gegen einen Baum. ...
Kreis Warendorf: Wenig Intensivbetten für Kinder
Schwerkranke Kinder, Neugeborene und Frühchen brauchen intensivmedizinische Versorgung. Die gibt es bei uns im Kreis Warendorf nur im Franziskushospital in Ahlen. Dort sind vier Intensivbetten für...
10 Jahre Schnellbuslinie zwischen Warendorf und Ahlen
Die Schnellbuslinie S35 zwischen Warendorf und Ahlen gibt es inzwischen seit 10 Jahren. Der Bus fährt über Freckenhorst, Hoetmar und Tönnishäuschen und durch einen Umstieg in die RegioBus-Linie R51...