Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

IHK: Hürden für Weg in die Selbstständigkeit hoch

cof

Immer weniger Menschen in der Region wagen es, sich selbstständig zu machen - das liege vor allem daran, dass die Hürden zu hoch seien, sagt die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen anlässlich ihres aktuellen Gründungsreports.1500 Unternehmensgründer aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region wurden befragt. 

Die Gründer sollten sagen, was sie auf dem Weg in die Selbstständigkeit angespornt oder gebremst hat. Auffällig ist, dass sich die Gründer besonders schnell für die Selbstständigkeit entschlossen haben. Für die Vorbereitungsphase haben über 75 Prozent weniger als ein halbes Jahr gebraucht. Trotzdem bemängelten zwei von fünf Befragten den damit verbundenen „großen bürokratischen Aufwand“.

Damit sich wieder mehr Menschen in die Selbstständigkeit wagen, müsse man die Hürden aus dem Weg räumen oder heruntersetzen, heißt es von der IHK. Dazu gibt es bereits einige Maßnahmen, wie zum Beispiel das Gründerstipendium oder das Gründerserviceportal NRW.