Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Hunderte Menschen im Kreis Warendorf demonstrieren für Klimaschutz

Die Fridays-For-Future Bewegung hat auch bei uns im Kreis vor allem junge Menschen auf die Straßen gebracht: In Beckum haben sich die Aktivisten am frühen Nachmittag auf dem Marktplatz getroffen, um für ein besseres Klima einzutreten. 400 bis 500 Menschen versammelten sich, mehr als die Aktivisten erwartet hatten.

In Warendorf waren Schülerinnen und Schüler schon morgens unterwegs, um für mehr Klimaschutz zu streiken. Vom Schulviertel aus zogen sie mit Plakaten zum historischen Marktplatz. Hier kamen dann viele Menschen dazu. Auch auf dem Schulhof der Bischöflichen Realschule gab es eine Aktion. Wir haben die Schüler gefragt, was sie bewegt:

Auch in Sendenhorst gingen junge Menschen auf die Straße.  Eebnso in Nachbarkreisen- und Städten, wie in hamm und Gütersloh. Die größte Demo für den Klimaschutz gab es bei uns in der Region in der Stadt Münster: Hier hat die Polizei über 20.000 Teilnehmer gezählt.