Responsive image

on air: 

Alica & Markus
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Impfzentrum in Ennigerloh bis Weihnachten abgebaut

Der Kreis will das Impfzentrum in Ennigerloh bis Weihnachten endgültig abbauen. Seit Wochen steht es schon im Stand By-Modus. Die Materialien und die EDV-Geräte werden eingelagert, sagte uns die Leiterin des Kreisgesundheitsamtes, Anna Arizzi-Rusche, am Mittag. Sie hatte heute im zuständigen Ausschuss des Kreises über die aktuelle Corona-Lage berichtet.

Die Nachfrage nach Corona-Impfungen hat spürbar nachgelassen. Bei zwei Impfangeboten des Kreises im Oktober und November waren nur noch gut 190 Menschen gekommen. Die niedergelassenen Hausärzte impfen aber weiter gegen Corona.

Inzwischen haben im Kreis Warendorf gut 50 Prozent der Menschen über 60 Jahre ihre vierte Impfung erhalten.

Die Corona-Zahlen gehen momentan auch runter. Im Dezember und Januar erwartet die Kreisgesundheitsamtsleiterin Anna Arizzi-Rusche allerdings wieder einen deutlichen Anstieg der Infektionen mit Blick auf die Modellrechnung.

Gründe nennt sie auch - unter anderem wegen Feierlichkeiten zu Weihnachten und Silvester. Zudem seien zwei Sublinien des Omikron-Virus auf dem Vormarsch – diese seien ansteckender, aber weniger gefährlich.

Auch Symptome wie Erbrechen, Übelkeit und Durchfall könnten bei der akuten Infektion auftreten. Die Krankheitsschwere sei aber eher gering.

"Wohnen am Mühlenhof" - neues Bauprojekt in Ahlen
In Ahlen entsteht ein besonderes Bauprojekt. Am Nachmittag wurden Einzelheiten dazu vorgestellt. Es geht ums „Wohnen am Mühlenturm“, gegenüber vom Bahnhof. Dort gab es vor 10 Jahren einen Großbrand,...
Endspurt bei Modernisierung von Bahnhöfen- auch Ahlen und Oelde profitieren
Die Bahnhöfe in Ahlen und Oelde profitieren vom Sofortprogramm 2022 der Deutschen Bahn. Noch bis Ende des Jahres wird laut Bahn für viele kleine Verbesserungen und mehr Barrierefreiheit an 100...
Geflügelpest in Ostbevern: Noch keine neuen Verdachtsfälle
Am 25. November hatte das Friedrich-Löffler-Institut den Ausbruch der Geflügelpest im Bereich Ostbevern bestätigt – seitdem hat es keine neuen Verdachtsfälle mehr gegeben, sagte uns eine Sprecherin...
Nikolaus besucht hunderte Kinder im Kreis Warendorf
Nach der pandemiebedingten Zwangspause können sich viele Kinder bei uns im Kreis Warendorf wieder auf einen Nikolaus-Besuch freuen, z.B. in Beckum. Der Umzug startet dort um 17 Uhr vom Hindenburgplatz...
Der neue Geschäftsführer der WFG Ahlen diskutierte beim Antrittsbesuch mit dem Leiter der Arbeitsagentur, Joachim Fahnemann. (von links: Matthias Panick (WFG), Stefan Deimann (WFG), Joachim Fahnemann (Arbeitsagentur), Christian König (Arbeitsagentur)
Ahlener WFG und Arbeitsagentur wollen Fachkräfte gemeinsam sichern
Die Fachkräftesicherung in Ahlen kann nur gemeinsam erfolgen. Darin sind sich Agentur für Arbeit Ahlen-Münster und Wirtschaftsförderung Ahlen (WFG) einig. Agenturchef Joachim Fahnemann hat sich in...
Foto: v. l. Kai Fischer, Frank Thamm (beide Deutsche Telekom GmbH), Bürgermeister Michael Gerdhenrich, Avni Hyseni (Deutsche Telekom GmbH) und der Fachbereichsleiter Stadtentwicklung Uwe Denkert.
Telekom soll Glasfasernetz in Beckum ausbauen
Die Telekom will den Glasfaserausbau in Beckum eigenwirtschaftlich vorantreiben. Das hat die Stadt in einer Mitteilung bestätigt. Im kommenden Haupt-, Finanz- und Digitalausschuss am 13. Dezember...