Responsive image

on air: 

Sascha Faßbender
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

In Ahlen entsteht eine neue Kirche

Die syrisch-orthodoxe Gemeinde in Ahlen kann mit dem Bau ihres neuen Gemeindezentrums St. Georg an der Beckumer Straße beginnen. Gestern hat Bürgermeister Alexander Berger Vertretern der Gemeinde und hohen Würdenträgern der syrisch-orthodoxen Kirche die Genehmigungsurkunde überreicht. Schon in Kürze soll der erste Spatenstich erfolgen, heißt es von der Stadt Ahlen.

Das Zentrum samt Kirche ist schon einige Jahre in Planung - schon vor sechs Jahren hatte es dazu Gespräche zwischen Stadt und Gemeinde gegeben. Ein Grundstück wurde gesucht, und schließlich wurde das an der Beckumer Straße in Betracht gezogen. Dann regte sich aber Widerstand. So wollte etwa eine Interessengemeinschaft Ahlener Bürger, dass das Grundstück unbebaut bleibt, um einen Puffer zum nahen Industriegebiet Ost zu schaffen. Das Projekt kam zum Stillstand.

Mitte 2018 entschied der Rat, dass doch gebaut werden darf. In den Folgejahren wurden dann der Flächennutzungsplan geändert, ein vorhabenbezogener Bebauungsplan geschaffen und jetzt die Baugenehmigung erteilt. Damit kann das neue Gemeindezentrum für die wachsende aramäische Gemeinde entstehen. Das alte an der Zeppelinstraße erfülle schon langen nicht mehr die Bedürfnissen der wachsenden Gemeinde, hieß es gestern bei der feierlichen Übergabe der Baugenehmigung.

Schon seit 1965 leben in Ahlen Aramäer. 1978 gründeten sie dort eine der ersten Gemeinden in der Bundesrepublik.

 

 

Bundestag debattiert erstmals über Impfpflicht
Der Bundestag hat heute zum ersten Mal ausführlich über die Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht diskutiert. Eine Entscheidung fiel heute nicht. Vor der Debatte hatten sich am Nachmittag...
Hohe Nachfrage nach Gewerbegrundstücken in Telgte
Im Gewerbepark „Kiebitzpohl“ in Telgte werden die freien Flächen knapp. Das Areal soll deswegen erweitert werden. Allerdings müssten mit den jetzigen Eigentümern der Fläche wohl noch viele Gespräche...
Pedelec-Akku war Brandursache in Warendorf
Eine schwarze Rauchsäule war gestern Mittag über Warendorf zu sehen: jetzt steht die Brandursache einer Gartenhütte fest. Ein Pedelec-Akku dürfte den Brand ausgelöst haben, davon gehen Brandermittler...
526 Corona-Neuinfektionen kreisweit
Im Kreis Warendorf liegt die 7-Tage-Inzidenz heute erstmals über 1.000. Der kreisweite Wert beträgt laut RKI 1003,5. Von gestern auf heute wurden insgesamt 526 Neuinfizierte registriert. Kreisweit...
Geänderte Strategie bei Corona-Tests: Grundschulen im Kreis fühlen sich überrumpelt
Antonia Heringloh, Leiterin der Diesterweg-Grundschule in Ahlen, überlegt zur Zeit, ob sie wie Kollegen in Düsseldorf oder Wuppertal symbolisch eine weiße Fahne hissen soll.Die NRW-Landesregierung hat...
Windpocken im Kreis Warendorf auf dem Rückzug
Immer weniger Kinder im Kreis Warendorf stecken sich mit Windpocken an. Die Fälle haben einen neuen Tiefstand erreicht, heißt es von der Krankenkasse AOK NordWest. Als Grund nennt sie die...