Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ladegerätehersteller Friwo aus Ostbevern im Minus

Die Friwo AG mit Sitz in Ostbevern hat ihre Bilanz für das erste Halbjahr 2020 vorgelegt. Das Unternehmen, das unter anderem Ladegeräte und Stromversorgungen herstellt, kämpft mit roten Zahlen. Durch Corona hat sich das Minus im zweiten Quartal des Jahres vertieft. 

Im ersten Quartal verzeichnete die Friwo AG einen Auftragseingang von rund 33 Millionen Euro – eine Zahl, die besser als im ersten Quartal 2019 und auch besser als erwartet ausfiel. Im zweiten Quartal hätten sich dann aber die Lieferengpässe bei Materialien und Komponenten wegen der Corona-Krise gezeigt, heißt es aus Ostbevern.

Im ersten Halbjahr lag das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern bei Minus 3,7 Millionen Euro. Trotz Corona geht der Vorstand für das Gesamtjahr aber ersteinmal  von einem leichten Umsatz-Plus aus.

Kreis Warendorf sieht Handlungsbdarf beim Umgang mit der Afrikanischen Schweinepest
Schon bevor die Afrikanische Schweinepest – kurz ASP –  bei einem toten Wildschwein in Brandenburg nachgewiesen wurde, war diese Tierseuche schon Thema bei uns im Kreis. Gemeinsam mit anderen...
Blindgänger-Entschärfung in Münster kann auch zu Einschränkungen bei der Eurobahn führen
Von der Großevakuierung in Münster-Mauritz am Sonntag kann auch die Regionalbahn 67 von Münster nach Rheda-Wiedenbrück betroffen sein. Sie hält auch bei uns im Kreis in Telgte, Einen, Warendorf und...
Hochzeitsfeier sorgt in Hamm für starken Anstieg der Coronafälle
Die Corona-Zahlen im benachbarten Hamm sind drastisch gestiegen: 71 Menschen sind dort akut mit dem Coronavirus infiziert. Einige der Infektionen stehen im Zusammenhang mit einer Hochzeitsfeier. ...
AWO fordert mehr Unterstützung für die OGS im Kreis Warendorf
Die AWO Ruhr-Lippe-Ems fordert mehr Unterstützung für die Offenen Ganztagsschulen – gerade jetzt in der Corona-Krise. Während für Kitas Maßnahmen ergriffen wurden, fehlen notwendige...
Auch Neubeckum sagt verkaufsoffene Sonntage ab
Auch in Neubeckum wird es die geplanten verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr nicht mehr geben. Wie im Ortskern Beckum bleiben auch hier die Geschäfte am 27. September, am 8. November und 13....
Bundesverkehrsministerium steht zu Ausbau von B51/B64
Vor einem Monat (17.8.) wurde in Telgte eine Resolution gegen die Ausbauplanungen der B51 und B64 unterzeichnet – unter anderem von den Bürgermeistern aus Beelen und Telgte. Wir haben beim...