Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Maria 2.0 in Beckum angekommen

Maria 2.0 ist auch in Beckum ein Thema. Dort haben gestern etwa 50 Frauen auf dem Kirchplatz St. Stephanus eine Mahnwache abgehalten und sich der Protestbewegung von Frauen in der katholischen Kirche angeschlossen. Sie fordern, dass die Kirche weiblicher wird. Gleichzeitig protestieren die Frauen gegen den Umgang mit sexueller Gewalt in der katholischen Kirche. Initiatorin von Maria 2.0 in Beckum ist Marion Matuszek. Sie ist begeistert von der Bewegung und spricht von einer Erneuerung, einem Wind, der bereits die Bischöfe erreicht habe und bis nach Rom geweht sei. " Die Frauen möchten Antworten", sagt Matuszek.

Eine Woche lang wollen die Frauen dem Ehrenamt fernbleiben und den Gottesdienst boykottieren, um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen. Morgen soll es in Beckum mit dem Protest weitergehen: Um 19 Uhr lädt Maria 2.0 zu einem frei gestalteten Gottesdienst auf dem Kirchplatz Sankt Stephanus ein.

Auch in Ahlen ist die Bewegung aktiv.