Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Maskierter Mann überfällt Tankstelle in Ostbevern

Die Tankstelle an der B 51 in Ostbevern ist am Wochenende überfallen worden. Ein maskierter Mann hatte die Angestellte am späten Samstagabend mit einer Schusswaffe bedroht, heißt es von der Polizei. Bislang hat sie vergeblich nach dem Täter gefahndet.

Der Mann forderte die 37-jährige Frau dazu auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Laut Polizei handelte es sich um einen niedrigen dreistelligen Betrag. Mit seiner Beute flüchtete er danach zu Fuß über die B 51 Richtung Telgte.

Die Polizei leitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, trotzdem konnte der Täter nicht gefasst werden. Sie schließt nicht aus, dass er in der Nähe ein Fluchtfahrzeug abgestellt oder im Umfeld auf eine günstige Tatgelegenheit gewartet hatte. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Und so hat die Angestellte den Mann beschrieben: Stämmig, ca. 1,80 Meter groß, zwischen 35 und 40 Jahre alt. Der Täter war dunkel gekleidet, er hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen und trug eine dunkle Atemschutzmaske. Er soll deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben.

Wer etwas gesehen hat, das mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen, entweder persönlich, telefonisch unter 02581-6000 oder per Email an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de

Handwerk im Kreis Warendorf geht das Material aus
Dem Handwerk im Kreis Warendorf und im Rest der Region geht das Material aus. Das hat eine Blitzumfrage der Handwerkskammer Münster ergeben. Laut der haben knapp neun von zehn Betrieben Probleme bei...
Stallpflicht für Geflügel im Kreis Warendorf wird aufgehoben
Ab Dienstag (18.05.) ist die Stallpflicht für Geflügel bei uns im Kreis aufgehoben, das teilt der Kreis Warendorf mit. Zum Schutz vor einer Verbreitung der Geflügelpest galt diese für Geflügelhalter...
Corona-Lockerungen im Kreis Warendorf ab Montag
Mehr Freiheiten für die Menschen im Kreis Warendorf und das Ende der Ausgangssperre – ab Montag tritt die Corona-Notbremse des Bundes bei uns im Kreis außer Kraft. Die Sieben-Tage-Tage-Inzidenz liegt...
Vorwürfe gegen das Landgestüt in Warendorf
Das NRW- Landgestüt in Warendorf sieht sich gerade mit Vorwürfen konfrontiert, die den Tierschutz betreffen. So soll es unter Aufsicht der Gestütsleiterin Kristina Ankerhold zu Trainingsmethoden...
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf bei 75,6
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf ist, laut Robert Koch-Institut, weiter runter gegangen und liegt heute bei 75,6. Von gestern auf heute meldet das Kreisgesundheitsamt 12 Neuinfektionen mit...
Internationaler Museumstag: Drei Ahlener Museen sind digital mit dabei
Am Sonntag (16.Mai) ist internationaler Museumstag. In diesem Jahr findet er aufgrund der Corona-Pandemie vor allem digital statt. Mit dabei sind auch drei Ahlener Museen: das Kunstmuseum, das...