Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mutmaßliche Raser in Beckum festgenommen

Zwischen dem Kamener Kreuz und der A 2-Ausfahrt Beckum hat es - wie es aussieht - ein illegales Autorennen gegeben. Die Polizei in Beckum hat mehrere Autos, Führerscheine und Handys sichergestellt. Sie war nach dem Anruf einer Zeugin aktiv geworden.

Die Frau hatte den Notruf gewählt, nachdem sie das mutmaßliche Rennen auf der A 2 beobachtet und gesehen hatte, dass die Autos bei Beckum abfuhren. Die Beckumer Polizisten fahndeten daraufhin nach den Fahrern. Auf dem Gelände einer Tankstelle an der Neubeckumer Straße wurden sie fündig. Dort entdeckten sie acht zum Teil hochmotorisierte Wagen und nahmen zahlreiche Menschen fest, die in Gruppen herumstanden und sich unterhielten. Sie verhielten sich aggressiv, von einem illegalen Rennen wollten sie nichts wissen. Der Verdacht bestätigte sich allerdings bei den ersten Ermittlungen der Polizei. Unter anderem wurde eine Performance-Box zur Zeitmessung gefunden.

Bei den sichergestellten Autos handelte es sich um einen Audi R S 6, einen BMW 4, einen BMW M 3 und einen 3er BMW.

Die Beteiligten stammen nicht aus unserem Kreis: Sie kommen unter anderem aus Dortmund, Marl, Recklinghausen, einer sogar aus der Schweiz. Für die weiteren Ermittlungen ist die Polizei Dortmund zuständig.