Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Naturbad Ennigerloh soll im Mai 2020 öffnen

Aus dem Freibad Stavernbusch in Ennigerloh soll ein Naturbad werden. Damit hat sich am Abend der Betriebsausschuss der Stadt beschäftigt – und dort war man sich einig: Die Planungen für ein Naturbad können weitergehen. So hat es Bürgermeister Berthold Lülf auf Facebook gepostet. Im Mai 2020 soll das neue Bad den Ennigerlohern offen stehen. Die Pläne sehen unter anderem einen Sandstrand, einen Sprungfelsen und auch eine Kletterwand vor. Der Arbeitskreis „Rettet die Ennigerloher Bäder“ trägt die Pläne mit. Die Mitglieder haben die Sitzumg am Abend verfolgt. Die Gruppe aus engagierten Ennigerloher Bürgern hatte sich vor zwei Jahren gebildet, um das marode  Freibad vor dem Aus zu retten. Das hat sie auch geschafft – mit einem Rettungskonzept, das sie dem Rat dann vorgelegt hat. Damit sei aber die Arbeit noch nicht zu Ende, sagte unsBernhard Pahlenkemper vom Arbeitskreis. Man wolle sich weiter einmischen. So geht es auch um die Zukunft des Hallenbades.