Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Neuerungen beim "Westfalentarif" gelten ab heute auch im Kreis Warendorf

Wer im Kreis Warendorf und in der Regionmit den Öffentlichen Personennahverkehr nutzt, der muss sich auf einige Neuerungen einstellen. Denn der Tarifverbund „Westfalentarif“ hat einiges geändert, das tritt ab heute in Kraft. Zum Tarifverbund gehört auch der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Münsterland  ZVM.

Der Kreis Warendorf gehört wie die Nachbarkreise Coesfeld und Steinfurt zum Teilbereich Münsterland. Größte Veränderung ist da: Die Preise für die 9-Uhr-Tagestickets um im Schnitt 20 Prozent gesenkt.  So kostet etwa das Ticket für eine Person fürs gesamte Münsterland ab jetzt 16  Eurostatt wie bisher knapp 30 Euro. Generell gehen die Preise allerdings leicht nach oben.

Zu weiteren Änderungen allgemein gehört das neue 30 Tage Ticket, das das bisherige Monats-Ticket ersetzt. Außerdem gibt es jetzt weniger Preisstufen und das Ticketangebot für Fahhradmitnahme wurde verenfacht .

Der Tarifverbund Westfalentarif will nach eigenen Angaben mit den Änderungen das Nahverkehrsangebot in unserer Region verbessern. Auch die Senkung der Mehrwertsteuer werde an die Fahrgäste weitergegen, heißt es von dort

Warnbakenwurf auf Auto: Opfer könnte Täter sein
Im Fall einer von einer Brücke geworfenen Warnbake in Wadersloh gibt es eine überraschende Wende. Das Opfer könnte womöglich selbst die Betonbake geworfen haben. Im Oktober 2018 trifft das knapp 30...
IG Bau kritisiert laschen Umgang mit Coronaregeln
Oft kein Händewaschen, keine Masken und kein Abstand – auf immer mehr Baustellen im Kreis Warendorf wird gegen die Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert der Bezirksverband der IG...
Corona: Zahl der akut Infizierten im Kreis Warendorf steigt weiter an
Die Zahl der akut mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Warendorf steigt weiter an. Heute meldet das Gesundheitsamt des Kreises sechs Neuinfektionen und drei Gesundmeldungen. Damit liegt die...
Schnelles Internet für Warendorfer Schulen bis 2022
Die Schulen in Warendorf sollen jetzt doch schneller schnelles Internet bekommen als gedacht. Ursprünglich war von 2024 die Rede. Jetzt hat Warendorfs Bürgermeister Axel Linke aber doch gute...
Keine Erholung für das Handwerk im Kreis Warendorf
Die Handwerksbetriebe im Kreis Warendorf haben sich in den Sommerferien nicht weiter von den Folgen des Corona-Lockdowns erholen können. Das gilt auch für den Rest des Münsterlands sowie die Emscher...
Brinkhaus besucht Ahlener CDU
Die Ahlener CDU hat gestern mit Ralph Brinkhaus Besuch aus Berlin bekommen. Unter dem Titel „Zielgruppengespräche“ war der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in die Stadthalle Ahlen gekommen. ...