Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Noch viele freie Impftermine im Kreis Warendorf

1800 ältere Menschen aus dem Kreis konnten sich bis gestern abend einen Impftermin holen. Der Kreis Warendorf hat die Zahl heute morgen aktualisiert.

Zum Start der Impfterminvergabe an die über 80-jährigen gab es massive Probleme – zwischenzeitlich war das Buchungssystem der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, KVWL, wegen Überlastung zusammengebrochen. Erst nachmittags funktionierte die Terminvergabe online und per Telefon besser.

Die Zahl der Termine richtet sich nach der Zahl der vom Land NRW zur Verfügung gestellten Corona-Impfdosen. 8640 sind für die ersten zwei Monate zugesagt worden, heißt es aus dem Kreishaus.

Der Kreis Warendorf bittet alle Impfberechtigten, bei denen es bislang noch nicht geklappt hat, es weiterhin zu versuchen. Dort ist man sicher, dass das Verfahren nach dem ersten Ansturm immer reibungsloser laufen wird.

30 Neuinfektionen und 31 Gesundmeldungen am Wochenende
30 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 31 Gesundmeldungen verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Wochenende (06./07. März).  Akut infiziert sind aktuell 201 Menschen (Freitag:...
FMO: Gesellschafter wollen Corona-Schäden ausgleichen
Der Flughafen Münster Osnabrück hat durch die Corona-Pandemie in vergangenen und in diesem Jahr schwer gelitten. Die finanziellen Schäden sollen durch die Gesellschafter ausgeglichen werden. Das wurde...
Keine Fördermittel für Sporthalle in Freckenhorst
Für den Neubau der Sporthalle in Freckenhorst gibt es keine Fördermittel. Das meldet die Stadt Warendorf. Man habe Nachricht darüber bekommen, dass das Förderprogramm Sanierung kommunaler...
Unbekannte Flüssigkeit nahe Tuttenbrocksee in Beckum entdeckt
In der Nähe des Tuttenbrocksees in Beckum wurde eine unbekannte Flüssigkeit auf dem Geh- und Radweg entdeckt. Erste Untersuchung ergaben, dass es sich nicht um einen umweltgefährdenden Stoff handelt,...
Kreis Warendorf will Kapazitäten für Corona-Schnelltests erweitern.
Der Kreis will seine Testkapazitäten für Corona-Schnelltests erweitern. Man befinde sich derzeit in Gesprächen mit Hilfsorganisationen und Apotheken, hieß es jetzt aus dem Kreishaus. Am kommenden...
Impfzentrum in Ennigerloh: Grundschullehrer und KiTa-Betreuer können ab sofort Termine bekommen
Die Impfungen nehmen langsam weiter Fahrt auf. Lehrer von Grund- und Förderschulen sowie Erzieher von Kitas im Kreis Warendorf können ab sofort Impftermine vereinbaren, teilte der Kreis Warendorf am...