Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ostbevern steigt aus Kita-Neubauprojekt aus: Schimmel und Zeitverzug

Eigentlich sollte die neue Kita im Baugebiet Kohkamp III schon im vergangenen Sommer fertig gestellt sein – viermal hatte der Investor allerdings inzwischen um Aufschiebung gebeten. Jetzt zieht die Gemeinde Ostbevern die Reißleine und kündigt den Mietvertrag mit dem Investor, hieß es heute aus dem Rathaus.

Zwischen dem Investor und dem ausführenden Bauunternehmen knirschte es wohl ganz gewaltig. Baumängel auf der einen Seite, offenbar ausstehende Zahlungen auf der anderen Seite. Was folgte war Stillstand auf der Baustelle.

Inzwischen habe sich im Kita-Rohbau an vielen Stellen auch Schimmel gebildet. Regen war ins Gebäude eingedrungen und habe alle Holzwände durchfeuchtet, so die Gemeinde Ostbevern. Auch andere Baumängel hatten Sachverständige festgestellt.

Der Rat der Gemeinde Ostbevern kündigte deswegen die Zusammenarbeit mit dem Investor auf. Für die Kinder der neu gegründeten Kita „Biberbande“ bedeutet das jetzt erstmal: sie bleiben für ein weiteres Jahr in ihren Containermodulen, die als Übergangslösung schräg gegenüber des geplanten Neubaus aufgestellt worden waren.

Bis zum neuen Kindergartenjahr im Sommer werden weitere Modul-Elemente für zwei zusätzliche Gruppen hingesetzt. Für die Kita „Biberbande“ wird jetzt nach einer Dauerlösung gesucht.

Gleichzeitig will die Gemeinde Ostbevern das Ganze aufarbeiten – denn durch das Scheitern des Projekts sei ein erheblicher Schaden aufgetreten und das nicht nur finanziell. Zu diesem Ergebnis kommt auch der Prüfbericht des Kreises Warendorf. Dieser offenbare unter anderem zahlreiche Fehler insbesondere in der Beteiligung des Rates bei Entscheidungen durch den damaligen Bürgermeister, hieß es aus Ostbevern.

 

Handwerk im Kreis Warendorf geht das Material aus
Dem Handwerk im Kreis Warendorf und im Rest der Region geht das Material aus. Das hat eine Blitzumfrage der Handwerkskammer Münster ergeben. Laut der haben knapp neun von zehn Betrieben Probleme bei...
Stallpflicht für Geflügel im Kreis Warendorf wird aufgehoben
Ab Dienstag (18.05.) ist die Stallpflicht für Geflügel bei uns im Kreis aufgehoben, das teilt der Kreis Warendorf mit. Zum Schutz vor einer Verbreitung der Geflügelpest galt diese für Geflügelhalter...
Corona-Lockerungen im Kreis Warendorf ab Montag
Mehr Freiheiten für die Menschen im Kreis Warendorf und das Ende der Ausgangssperre – ab Montag tritt die Corona-Notbremse des Bundes bei uns im Kreis außer Kraft. Die Sieben-Tage-Tage-Inzidenz liegt...
Vorwürfe gegen das Landgestüt in Warendorf
Das NRW- Landgestüt in Warendorf sieht sich gerade mit Vorwürfen konfrontiert, die den Tierschutz betreffen. So soll es unter Aufsicht der Gestütsleiterin Kristina Ankerhold zu Trainingsmethoden...
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf bei 75,6
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf ist, laut Robert Koch-Institut, weiter runter gegangen und liegt heute bei 75,6. Von gestern auf heute meldet das Kreisgesundheitsamt 12 Neuinfektionen mit...
Internationaler Museumstag: Drei Ahlener Museen sind digital mit dabei
Am Sonntag (16.Mai) ist internationaler Museumstag. In diesem Jahr findet er aufgrund der Corona-Pandemie vor allem digital statt. Mit dabei sind auch drei Ahlener Museen: das Kunstmuseum, das...