Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Panik unter Schülern an Oelder Gesamtschule

Großeinsatz für Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte gestern Mittag (13.1) an der Oelder Gesamtschule. Dort am Düdingsweg hatte ein Pulk von Schülerinnen und Schülern panisch reagiert, nachdem Mitschüler eine Fußgängerbrücke auf dem Gelände blockiert hatten. Daraufhin rückte gegen 13.30 Uhr ein Großaufgebot an Polizei-, Feuerwehr- und Rettungskräften aus.

Drei Schüler hatten sich auf der Brücke, die das Ganztagszentrum mit dem Schulgelände verbindet, untergehakt und so eine Sperre errichtet – keiner kam mehr durch. Daraufhin soll ein Mädchen ohnmächtig geworden sein - und das löste eine Art Panik aus: Die Schülerinnen und Schüler rannten davon, es kam zu Rempeleien und auch Stürzen, sagt die Polizei. Der Rettungsdienst versorgte insgesamt 31 Schülerinnen und Schüler. Zehn Kinder wurden mit leichten Verletzungen vorsorglich in Krankenhäuser gebracht.

Der Bereich rund um das Schulgelände in Oelde war für den Einsatz ersteinmal abgesperrt. Am frühen Nachmittag (ab 14.20 Uhr) konnten die Eltern dann ihre Kinder abholen.  

IHK begrüßt Corona-Überbrückungshilfe
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen in Münster begrüßt die Corona-Überbrückungshilfe, die heute von Bundeswirtschaftsminister Altmeier vorgestellt wurde. Das von der Bundesregierung...
Archäologen entdecken Siedlung aus der Eisenzeit in Einen
Einen spektakulären Fund haben Archäologen jetzt in Einen gemacht. Bei großflächigen Ausgrabungen am Grünen Markenweg haben sie eine Siedlung aus der Eisenzeit entdeckt. Hier soll neu gebaut werden,...
Landrat dankt Helfern für Corona-Hilfe im Kreis Warendorf
Es war schon eine Mammutaufgabe, die der Kreis Warendorf vor allem in der Phase des regionalen Lockdowns zu bewältigen hatte. Landrat Olaf Gericke hat sich jetzt offiziell bei den vielen freiwilligen...
Vossko in Ostbevern: bisher kein Coronatest positiv
Nach dem Corona-Massen-Ausbruch bei Tönnies sind auch im Kreis Warendorf fleischverarbeitende Betriebe auf das Virus getestet worden. Auch die Firma Vossko aus Ostbevern. Jetzt liegen die Ergebnisse...
Schwerer Unfall auf der B 475 zwischen Ennigerloh und Westkirchen
Auf der B 475 sind am späten Abend drei Menschen bei einem Unfall verletzt worden. Zwischen Ennigerloh und Westkirchen sind zwei Autos und ein Lastwagen in einen Unfall verwickelt worden. Feuerwehr...
Agentur für Arbeit: Ausbildungswillige müssen selbst aktiv werden
Im Kreis Warendorf gibt es noch 600 freie Ausbildungsplätze – etwa 400 Jugendliche suchen noch eine Lehrstelle. Diese Zahlen nannte Joachim Fahnemann, der Leiter der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster,...