Responsive image

on air: 

Mike Mathis
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Projekt Digitalisierung von Beckumer Azubis

Auszubildende lernen lieber mit digitalen Medien als mit Büchern. Das ist das Ergebnis eines Azubi-Projekts der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf. Mit einer Online-Umfrage haben Auszubildende aus Beckum und Rheine das Nutzungsverhalten der Jugendlichen untersucht.

Daran teilgenommen haben 350 Azubis aus allen Bereichen des Handwerks - von Kfz-Mechatronikern über Friseure bis hin zu Tischlern.

In der Schule arbeiten zwei Drittel der Azubis mit digitalen Medien, heißt es von der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf. Vor allem in den Berufsschulen gäbe es aber noch Verbesserungsbedarf.

Darüber hinaus erleichtere die Digitalisierung die Vernetzung, beschleunige die Arbeitsabläufe und die Planung.

Damit eine Ausbildung im Handwerk attraktiver wird, müssen die Betriebe soziale und digitale Medien noch stärker nutzen. Mittlerweile sind mehr als die Hälfte der Ausbildungsbetriebe in den sozialen Medien aktiv und fast alle haben auch eine eigene Homepage.