Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Raubüberfall in Freckenhorst nach nächtlichem Date

Ein 23-jähriger soll zusammen mit einer 16-jährigen bei Freckenhorst einen Mann ausgeraubt haben. Das Opfer aus Hamm hatte über eine Dating-Plattform Kontakt zu der Jugendlichen aufgenommen und mit ihr ein nächtliches Treffen vereinbart, heißt es von der Polizei.

Am Treffpunkt bei Freckenhorst stieg die Jugendliche in das Auto des Mannes und schon wenig später wurde die Fahrertür von einem Unbekannten aufgerissen. Der bedrohte den Hammer mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Dann sprühte er ihm Pfefferspray ins Gesicht und flüchtete anschließend mit der jungen Frau. Sie hatten - wie es aussieht - in der Nähe ein Auto abgestellt. Das Opfer rief sofort die Polizei und die konnte die beiden noch in der Nacht festnehmen.

Der mutmaßliche 23-jährige Täter aus Münster sitzt  jetzt in Untersuchungshaft. Die 16-jährige kommt aus Telgte. Die Polizei prüft jetzt, ob sie auch verantwortlich für den Überfall auf eine Tankstelle in Freckenhorst am vorletzten Sonntag ist (6.1). Der Überfall auf eine Spielhalle in Warendorf einen Tag vorher (5.1) geht möglicherweise ebenfalls auf ihr Konto.

Weil die Telgterin bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde sie wegen ihres Alters nach ihrer Vernehmung aus dem Gewahrsam entlassen.