Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schwerverletzte bei Unfall in Ennigerloh

In Ennigerloh ist gegen 17:40 Uhr am frühen Abend eine Frau bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei hatte die Radfahrerin beim Einbiegen von der Schleedahlstraße auf die Ostenfelder Straße ein Auto übersehen und war angefahren worden. Beim Zusammenstoß wurde die Frau so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber sie in die Uniklinik Münster bringen musste.

Die Ostenfelder Straße war zeitweise gesperrt.

(Foto: Symbolfoto)

Störung im Telekommunikationsnetz im Bereich von Oelde und Wadersloh
Aktuell gibt es eine Störung im Telekommunikationsnetz im Bereich von Oelde und Wadersloh. Das betrifft sowohl das Fest- als auch das Mobilfunknetz. Das konnte auch die Feuerwehr auf Radio...
Noch rund ein Monat: Weihnachtsmärkte im Kreis Warendorf starten
In rund einem Monat geht die Weihnachtsmarktsaison im Kreis Warendorf los. Im vergangenen Jahr waren fast alle corona-bedingt ausgefallen, in diesem Jahr sollen die meisten aber wieder stattfinden,...
Bahnstrecke zwischen Oelde und Rheda-Wiedenbrück saniert
Die Deutsche Bahn hat in den vergangenen Wochen die Strecke zwischen Oelde und Rheda-Wiedenbrück sanieren lassen. Seit Freitag sind die Bauarbeiten nach Bahnangaben abgeschlossen. Knapp acht Kilometer...
Herbstsend auf dem Schlossplatz Münster
Von Karussell bis zum Gladiator, einem spektakulären Propeller-Looping: Rund 170 Fahrgeschäfte, Buden und Imbissstände stehen ab heute (Samstag, 23.10.) wieder auf dem Schlossplatz in Münster, da...
Missbrauchsprozess gegen Mann aus Sendenhorst: Zeugen befragt
Der Prozess gegen einen 47-jährigen Mann aus Sendenhorst, der sich vor dem Landgericht Münster wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern verantworten muss, ist am Freitag fortgesetzt worden....
Altreifen illegal in Everswinkel entsorgt
Unbekannte haben an einem Wirtschaftsweg in Everswinkel gut 50 Altreifen illegal entsorgt. Die Gemeinde Everswinkel hofft, Zeugen zu finden, hieß es heute aus dem Rathaus. Das seit kaum zu fassen und...