Anzeige

Sassenberg: Brandursache geklärt

Unsachgemäß entsorgte Feuerwerkskörperreste haben das Feuer in der Neujahrsnacht in Sassenberg verursacht. Das haben Brandermittler der Polizei herausgefunden. Sie haben inzwischen den Brandort in der Erich-Kästner-Straße untersucht. Demnach haben sich die Feuerwerkskörperreste selbst entzündet und dann einen Carport in Brand gesetzt. Von dort haben sich die Flammen auf einen benachbarten Carport ausgebreitet. Die Feuerwehr verhinderte bei ihrem Einsatz Schlimmeres. Angrenzende Wohnhäuser blieben unversehrt. Zwei Autos, die in einem der Carports untergestellt waren, brannten aber aus. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf 80.000 Euro. Nach dem Brand wurden acht Menschen mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser gebracht. Ein Feuerwehrmann zog sich bei den Löscharbeiten leichte Verbrennungen an einer Hand zu.

 

(Foto: Feuerwehr Warendorf)

Wetter
0 °
min 0 °
max 3 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: