Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Sekundarschule Beckum auch von Kanalbaumaßnahme betroffen

Bei uns im Kreis werden nach und nach alte Kanäle erneuert, weil sie in die Jahre gekommen sind. So sollen jetzt in Beckum öffentliche Mischwasserkanäle in der Brückenstraße und in der Windmühlenstraße ausgetauscht werden. Baubeginn sei voraussichtlich Ende des Monats, teilte die Stadt Beckum mit. Die Baukosten belaufen sich auf gut 720.000 Euro.

Beauftragt wurde ein Sassenberger Unternehmen, das zunächst in der Windmühlenstraße beginnen will. Dort soll der Kanal zwischen Nordring und Brückenstraße auf einer Länge von 150 Metern erneuert werden. Anwohner müssen mit Beeinträchtigungen rechnen, wenn sie zu ihren Grundstücken kommen wollen, so die Stadt Beckum.

Auch die Sekundarschule ist davon auch betroffen. Sie ist dann nur noch über die Stromberger Straße zu erreichen. Die Schul-Bushaltestelle werde vorversetzt zwischen Sonnenstraße und Auf dem Jakob. Im November sollen dort die Kanalbau-Arbeiten beendet sein, dann geht es an der Brückenstraße weiter.