Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Solarpark zwischen Ennigerloh und Oelde geplant

Zwischen Ennigerloh und Oelde soll ein interkommunaler Solarpark entstehen – entlang der Bahntrasse. Der Rat in Ennigerloh hat hierfür jetzt weitere planungsrechtliche Weichen gestellt.

Der Rat hat einstimmig die Aufstellung der Änderung des Flächennutzungsplanes sowie des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Interkommunaler Solarpark“ für das Stadtgebiet Ennigerloh abgesegnet.

Der Solarpark sei ein wichtiger Beitrag zur Klimaneutralität, sagte uns Bürgermeister Berthold Lülf. Auf Ennigerloher Stadtgebiet wird der Park eine Fläche von 6,8 Hektar einnehmen. Das sind etwa Zweidrittel der Park-Gesamtfläche, das letzte Drittel wird auf Oelder Boden gebaut. Nach Fertigstellung soll der Solarpark dann 5.300 Haushalte pro Jahr mit Ökostrom versorgen.