Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Spatenstich auf dem Marktplatz in Beckum

Der symbolische erste Spatenstich für die Neugestaltung des Beckumer Marktplatzes ist getan. Am Mittag trafen sich dafür Bürgermeister Michael Gerdhenrich und der Geschäftsführer der Energieversorgung Beckum Daniel Dierich an der gut 50 Meter langen und 2,5 Meter breiten Baugrube.

Der Umbau ist lange in der Planung und von Anfang an auch umstritten gewesen – unter anderem hatte sich eine Bürgerinitiative gegen die Umgestaltung stark gemacht.

Der Widerstand hatte sich Ende 2017 vor allem an den geplanten Baumfällungen und an der Verschiebung des Püttbrunnens entzündet. Im Juli 2018 gab es dann tatsächlich einen Bürgerentscheid. Es blieb bei der Planung des Rates.

Im April vergangenen Jahres begannen die Kanal- und Tiefbauarbeiten, die erste grundlegende Umgestaltung. Die Entscheidung zum neuen Pflaster fiel dann im vergangenen Dezember. Die alten Platanen wurden außerdem gefällt. Alles mündet heute in den offiziellen ersten Spatenstich für die Arbeiten am neuen Marktplatz.

Bürgermeister Gerdhenrich zeigt sich froh, dass es jetzt endlich los geht:

Laut Bürgermeister Michael Gerdhenrich liege man aktuell im Zeitplan:

Die Neugestaltung soll insgesamt 1,9 Millionen Euro kosten und gegen Ende des Jahres fertig sein.

Es wäre ein „Bonbon“ schon den Weihnachtsmarkt auf dem neuen Marktplatz eröffnen zu können, so Bürgermeister Gerdhenrich.

Handwerk im Kreis Warendorf geht das Material aus
Dem Handwerk im Kreis Warendorf und im Rest der Region geht das Material aus. Das hat eine Blitzumfrage der Handwerkskammer Münster ergeben. Laut der haben knapp neun von zehn Betrieben Probleme bei...
Stallpflicht für Geflügel im Kreis Warendorf wird aufgehoben
Ab Dienstag (18.05.) ist die Stallpflicht für Geflügel bei uns im Kreis aufgehoben, das teilt der Kreis Warendorf mit. Zum Schutz vor einer Verbreitung der Geflügelpest galt diese für Geflügelhalter...
Corona-Lockerungen im Kreis Warendorf ab Montag
Mehr Freiheiten für die Menschen im Kreis Warendorf und das Ende der Ausgangssperre – ab Montag tritt die Corona-Notbremse des Bundes bei uns im Kreis außer Kraft. Die Sieben-Tage-Tage-Inzidenz liegt...
Vorwürfe gegen das Landgestüt in Warendorf
Das NRW- Landgestüt in Warendorf sieht sich gerade mit Vorwürfen konfrontiert, die den Tierschutz betreffen. So soll es unter Aufsicht der Gestütsleiterin Kristina Ankerhold zu Trainingsmethoden...
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf bei 75,6
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf ist, laut Robert Koch-Institut, weiter runter gegangen und liegt heute bei 75,6. Von gestern auf heute meldet das Kreisgesundheitsamt 12 Neuinfektionen mit...
Internationaler Museumstag: Drei Ahlener Museen sind digital mit dabei
Am Sonntag (16.Mai) ist internationaler Museumstag. In diesem Jahr findet er aufgrund der Corona-Pandemie vor allem digital statt. Mit dabei sind auch drei Ahlener Museen: das Kunstmuseum, das...