Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

SPD-Chef im Kreis fordert Geschlossenheit

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup steht hinter den beiden designierten Partei-Vorsitzenden Esken und Walter-Borjans. Die SPD-Mitglieder hätten entschieden, sagt der Sendenhorster.

Jenseits aller persönlichen Präferenzen hätten die Gewinner des Mitgliedervotums jetzt die Unterstützung der gesamten Partei verdient. Und das muss sich nach Ansicht von Daldrup auch am kommenden Wochenende auf dem SPD-Bundesparteitag in Berlin ausdrücken. Dann wird die neue Doppelspitze gewählt. Nur als geeinte Partei schaffe man Glaubwürdigkeit und Vertrauen, sagt der SPD-Chef im Kreis Warendorf.