Anzeige

SPD kritisiert Fernstraßen-Masterplan

Die SPD im Regionalrat Münster kritisiert den Masterplan von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst. Er bezieht sich ausschließlich auf Straßenbau-Projekte - Schienenprojekte, die für das Münsterland große Bedeutung haben, fehlen komplett, sagen die Sozialdemokraten. Dazu zählen sie unter anderem den zweigleisigen Ausbau der Bahnlinie Münster-Lünen und die Reaktivierung der WLE-Strecke von Münster über Sendenhorst hinaus bis nach Neubeckum. Der Sendenhorster Detlef Ommen, verkehrspolitischer Sprecher der SPD in Regionalrat, spricht von einer Bankrotterklärung für die Mobilität und den öffentlichen Nahverkehr im ländlichen Raum.

Wetter
4 °
min -1 °
max 4 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: