Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Stadt Warendorf investiert 71 Millionen Euro in Großprojekte

Rund 71 Millionen will die Stadt Warendorf in mehrere Großprojekte fließen lassen. Die Investitionen sind über einen Zeitraum bis einschließlich 2023 geplant. Das geht aus dem Haushaltsentwurf fürs kommende Jahr hervor, der gestern dem Rat vorgelegt wurde.

Im Norden Warendorfs entsteht das Neubaugebiet „In de Brinke“. Hierhin sollen mehr als 10 Millionen Euro gehen, 4 davon bereits im kommenden Jahr. Damit ist das Neubaugebiet der größte Kostenpunkt  auf der Liste der Großprojekte.

Weitere Millionen sollen in den kommenden Jahren unter anderem in die neue Sporthalle in Freckenhorst sowie in den Erweiterungsbau des Mariengymnasiums investiert werden. Außerdem soll an der Straße „Am Holzbach“ die neue Rettungswache samt Feuerwehrgerätehaus entstehen.

Für die sind 7,4 Millionen Euro eingeplant. Weiter gehen soll  es auch mit der „Stadtstraße Nord“, hier soll der letzte Bauabschnitt umgesetzt werden. Nicht alle Großprojekte werden schon im kommenden Jahr angegangen.

Das Handwerk in der Region erholt sich allmählich
Die meisten Handwerksbetriebe in der Region haben den Lockdown genutzt, um in die Digitalisierung zu investieren. Das geht aus der jüngsten Corona-Blitzumfrage der Handwerkskammer Münster, HWK,...
Strandbad am Feldmarksee seit heute geöffnet
Seit heute hat das Strandbad am Feldmarksee in Sassenberg wieder geöffnet. Rein kommt man nur über Online-Reservierung. Das Besucher-Kontingent ist begrenzt. Höchstens 700 Menschen dürfen auf das...
Tönnies-Werk in Rheda bleibt voraussichtlich bis zum 17. Juli geschlossen
Die Tönnies-Fleischfabrik bleibt ersteinmal  bis zum 17. Juli geschlossen. Das teilte heute die Stadt Rheda-Wiedenbrück mit. Zuvor hatte es ein Treffen mit mehreren Behörden und Vertretern des Kreises...
Kreis passt Öffnungszeiten der Corona-Testzentren an
Der Kreis Warendorf verkürzt  die Öffnungszeiten der Corona-Testzentren.  Sie bleiben weiter für die Menschen geöffnet. Weil in den vergangenen Tagen aber eine geringere Nachfrage verzeichnet wurde,...
Aktuelle Corona-Zahlen für den Kreis Warendorf
Das Kreisgesundheitsamt meldet heute (3.Juli) nur fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit steigt die Gesamtzahl der Coronainfektionen im Kreis Warendorf auf 816 an (Vortag: 811). Davon sind 488...
Landwirtschaftsverband fordert schrittweise Öffnung von Tönnies-Schlachtbetrieb
Wann läuft der Schlachtbetrieb bei Tönnies in Rheda wieder an, zumindest schrittweise? Diese Frage stellt der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband, WLV. Er sieht mit Sorge, dass zwei Wochen...