Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Städtebauförderungen für Ahlen und Sendenhorst

Ahlen und Sendenhorst bekommen Förderungen in Millionenhöhe für verschiedene Städtebau-Projekte. Das hat die Bezirksregierung Münster heute bekannt gegeben. In Ahlen sollen mit dem Geld vier Projekte unterstützt werden, dabei geht es um eine Summe von knapp 2,5 Millionen Euro.

Mehr als die Hälfte der Fördermittel geht dabei in die Sportanlange „Südenkampfbahn“, hier sollen etwa Umkleiden und Aufenthaltsräume neu gebaut werden. Bei den anderen Projekten geht es vor allem darum, Spielplätze, Parks, Grünanlagen, Wege und Häuserfassaden zu erneuern. So geht Geld etwa in die Sanierung des Doktor-Paul-Rosenbaum-Platzes.

Außerdem soll auch der Sidney-Hinds-Park aufgewertet und neu bepflanzt werden und neue Wege bekommen. Nach Sendenhorst gehen 1,3 Millionen Euro. Damit soll vor allem was an der Promenade getan werden, wie etwa neue Pflanzen für die Grünanlage und neue Verbindungswege

Traumazentrum für Flüchtlinge in Ahlen weiterhin nachgefragt
Seit vier Jahren gibt es das Psychosoziale Traumazentrum für Flüchtlinge in Ahlen – und das braucht weitere finanzielle Unterstützung. Vor den Haushaltsberatungen klopft die Innosozial deswegen auch...
Klinik Maria Frieden in Telgte erneut ausgezeichnet
Die Klinik Maria Frieden in Telgte ist wiederholt ausgezeichnet worden: sie gehört nach wie vor zu den Top-Rehakliniken Deutschlands – das ist das Ergebnis einer Studie des Nachrichtenmagazins Focus. ...
Berufsinformationstage in Warendorf finden wegen Corona digital statt
Die Berufsinformationstage in Warendorf finden in diesem Jahr erstmals komplett digital statt – Grund ist die Corona-Lage. Am Abend wurde die neue Homepage vorgestellt und die Flyer an die...
Polizei-Ermittlungen nach Hochzeitskorso in Drensteinfurt
Im vergangenen Juli hatte die Polizei einen Hochzeitskorso aufgelöst, der die Umhegungsstraße in Münster und die daran anschließende A 43 blockiert hatte. In dem Zusammenhang hat die Polizei gestern...
NRW verschiebt Start der Corona-Impfzentren: auch Ennigerloh betroffen
Das Land NRW verschiebt den Start der Impfungen für alle Menschen, die 80 Jahre oder älter sind. Grund dafür ist, dass sich die Lieferung des Corona-Impfstoffs von Biontech verzögert. Die 53...
Zahl der E-Autos im Kreis deutlich gestiegen
Die Zahl der E-Autos bei im Kreis Warendorf ist im vergangenen Jahr um fast das Dreifache gestiegen – von knapp 440 im vergangenen Januar auf fast 1250 zum Jahreswechsel. Das geht aus der...