Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Städtebauförderungen für Ahlen und Sendenhorst

Ahlen und Sendenhorst bekommen Förderungen in Millionenhöhe für verschiedene Städtebau-Projekte. Das hat die Bezirksregierung Münster heute bekannt gegeben. In Ahlen sollen mit dem Geld vier Projekte unterstützt werden, dabei geht es um eine Summe von knapp 2,5 Millionen Euro.

Mehr als die Hälfte der Fördermittel geht dabei in die Sportanlange „Südenkampfbahn“, hier sollen etwa Umkleiden und Aufenthaltsräume neu gebaut werden. Bei den anderen Projekten geht es vor allem darum, Spielplätze, Parks, Grünanlagen, Wege und Häuserfassaden zu erneuern. So geht Geld etwa in die Sanierung des Doktor-Paul-Rosenbaum-Platzes.

Außerdem soll auch der Sidney-Hinds-Park aufgewertet und neu bepflanzt werden und neue Wege bekommen. Nach Sendenhorst gehen 1,3 Millionen Euro. Damit soll vor allem was an der Promenade getan werden, wie etwa neue Pflanzen für die Grünanlage und neue Verbindungswege