Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

3000 Strohballen brennen in Sassenberg

In Sassenberg bekämpfen rund 40 Feuerwehrleute zur Stunde weiter einen Flächenbrand auf einem Acker an der Langewiese. Dort stehen rund 3000 Stroh-Rundballen auf einer Fläche von etwa 5000 qm in Flammen. Die Einsatzkräfte haben das Feuer eingedämmt und lassen die Ballen jetzt kontrolliert abbrennen.

Der Alarm wurde bereits um kurz vor halb eins in der Nacht ausgelöst. Als die Feuerwehr eintraf stand schon die Hälfte der Strohballen in Flammen. In der Nähe befindliche Landmaschinen konnten noch in Sicherheit gebracht werden. Hauptaufgabe der Einsatzkräfte war vor allem zu verhindern, dass das Feuer auch auf eine nahe Lagerhalle und einige Wohnhäuser übergriff.

Wegen der Größe des Feuers bekamen die Löschzüge Sassenberg und Füchtorf Verstärkung von den Löschzügen 1 und 2 aus Warendorf sowie durch zwei Tanklöschfahrzeuge aus Versmold und Freckenhorst. Zu Spitzenzeiten waren 120 Feuerwehrleute im Einsatz.

Für die Dauer der Löscharbeiten bleibt die Langewiese zwischen Warendorf und Sassenberg komplett gesperrt – das kann noch den ganzen Tag dauern. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar