Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Teilhabeatlas: Kreis Warendorf im Mittelfeld

Wie sehen die Lebensverhältnisse in Deutschland aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Teilhabeatlas, den das Berlin-Institut jetztvorgestellt hat. Der Kreis Warendorf schneidet dabei durchschnittlich ab.

Als „ländliche Region mit vereinzelten Problemen“ steht der Kreis Warendorf im Teilhabeatlas. Dort heißt es: “Diese ländlichen Regionen können ihren Bewohnern nicht die gleiche Versorgung bieten, wie sie in den Städten vorhanden ist.“ Das klingt schlimmer als es wirklich ist. In vielen Bereichen liegen wir nur knapp unter dem Spitzenwert – unsere Schulabbrecherquote und die Lebenserwartung sind im bundesvergleich ganz vorne mit dabei.

Probleme gibt’s allerdings beim Wanderungssaldo der 18- bis 29-Jährigen. Der ist negativ, das heißt, es ziehen mehr junge Menschen weg als zuziehen - teilweise noch mehr als in manchen Regionen in Ostdeutschland