Responsive image

on air: 

Alica Klinnert
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

THW Oelde und Warendorf hilft weiter nach Überflutung

Das Technische Hilfswerk ist nach der Hochwasserkatastrophe seit Tagen in der Städteregion Aachen im Einsatz. Die Ortsgruppen Oelde und Warendorf helfen aktuell in Eschweiler bei der Notstromversorgung.

Seit Samstag war die Ortsgruppe Oelde in Eschweiler im Einsatz. Fünf Techniker halfen mit, ein Klärwerk provisorisch wieder in Betrieb zu nehmen und hielten mit einer mitgebrachten Netzersatzanlage die Stromversorgung aufrecht. Gestern wurden sie dort von Hilfskräften der Ortsgruppe Warendorf abgelöst. Nach Hause ging es aber nicht – stattdessen sind die Helfer aus Oelder weiter nach Euskirchen gefahren. Dort unterstützen sie Einsatzkräfte in den Bereitstellungsräumen.

In einem Bereitstellungsraum können sich Einsatzkräfte erholen und verpflegen. Weitere Kräfte der Ortsgruppe Warendorf richten einen solchen Raum seit gestern in Brühl ein.

Kommunale Geldspende für Flutopfer unzulässig
Eigentlich wollten Städte und Gemeinden bei uns für die Flutopfer spenden - einen Euro pro Einwohner für unsere Aktion Lichtblicke. Die Stadt Ahlen hatte diese Fluthilfe initiiert. Die...
Pendlerparkplatz in Oelde freigegeben
Berufspendler, die in Oelde in den Zug steigen, müssen von jetzt an nicht mehr darum bangen, morgens möglicherweise keinen Parkplatz in der Nähe zu finden. Gestern wurde der Pendlerparkplatz auf...
Investor für Kita "Milchzahn" in Ahlen gesucht
Die städtische Kita „Milchzahn“ in Ahlen braucht neue und größere Räume. Ein neues Grundstück am Stegerwaldplatz steht bereit, jetzt sucht die Stadt nach einem Investor für den Kita-Neubau. Auch das...
Gezielte Sammelaktion für funktionsfähige Elektrogeräte im Kreis Warendorf
Es wird weiter aufgeräumt in den Hochwassergebieten zwischen Hagen und Erfstadt, im Mosel- oder Ahrtal. Fast alles musste entsorgt werden - auch Haushaltsgeräte. Die Abfallfallwirtschaftsgesellschaft...
Drei Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Warendorf
Das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf meldet heute drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus und sieben Gesundmeldungen. Die Zahl der akut mit dem Coronavirus infizierten Personen sinkt damit auf 40....
Einkaufsstraßen in Beckum und Neubeckum werden zu Picknickoasen
Große und kleine Picknickoasen, vor Geschäften und in ausgesuchten Nischen, dazu jede Menge Unterhaltung – das bietet die Aktion „BEpicknickt“ in Beckum und Neubeckum. Von montags bis samstags laden...