Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verkürzter Unterricht wegen Hitze in Schulen im Kreis Warendorf - Update

Für die Schüler im Kreis Warendorf beginnt morgen das neue Schuljahr – möglicherweise mit Hitzefrei. Die Bezirksregierung Münster hat die Marke dafür bei 27 Grad festgelegt. Ein verkürzter Unterricht liegt aber letztlich bei den einzelnen Schulleitungen

Die Stadt Beckum meldeet gestern: Es gibt keine Pläne für ein Hitzefrei, das kann sich aber kurzfristig ändern. Ähnlich sah es aber heute morgen in Warendorf aus. Allerdings kann sich das dort wie auch im Rest des Kreises kurzfristig ändern.

Das zeigt das Beispiel Ostbevern. Gestern war zwar Hitzefrei möglich, aber nicht geplant. Heute vormittag hieß es dann: alle drei Schulen haben ab Mittwoch bis Ender der Woche nach der 4ten Schluss.

In Wadersloh stand schon gestern fest, das alle Schulen bis auf weiteres verkürzten Unterricht haben.

Von der Stadt Oelde heißt es: Die Grundschulen haben bis Ende der Woche nur die ersten 4 Stunden Unterricht. Die Gesamtschule und das Thomas-Morus-Gymnasium haben bis Freitag nur maximal 6 Stunden Unterricht. Kommende Woche will die Gesamtschule dann mit einem eingeschränkten Ganztagsbetrieb starten, d.h. jedem Jahrgang steht ein Nachmittag zur Verfügung. Das Gymnasium will dagegen vollen Ganztag anbieten.

In Drensteinfurt hat bereits die Grundschule in Walstedde angekündigt, nur bis zur 4ten Stunde zu unterrichten.

Von der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen hieß es. Die Einführung der 5t-Klässler morgen läuft wie geplant. Am Donnerstag und Freitag könnte aber unter Umständen nach der 6ten Stunde schon Schluss sein.

Generell gibt es "hitzefrei", also verkürzten Unterricht, nur für Grundschulen und die Klassen 5 bis 10. Das  NRW-Schulministerium hat aber heute  "hitzefrei" auch für die Oberstufen möglich gmacht, wegen der Maskenpflicht.

Kreis Warendorf sieht Handlungsbdarf beim Umgang mit der Afrikanischen Schweinepest
Schon bevor die Afrikanische Schweinepest – kurz ASP –  bei einem toten Wildschwein in Brandenburg nachgewiesen wurde, war diese Tierseuche schon Thema bei uns im Kreis. Gemeinsam mit anderen...
Blindgänger-Entschärfung in Münster kann auch zu Einschränkungen bei der Eurobahn führen
Von der Großevakuierung in Münster-Mauritz am Sonntag kann auch die Regionalbahn 67 von Münster nach Rheda-Wiedenbrück betroffen sein. Sie hält auch bei uns im Kreis in Telgte, Einen, Warendorf und...
Hochzeitsfeier sorgt in Hamm für starken Anstieg der Coronafälle
Die Corona-Zahlen im benachbarten Hamm sind drastisch gestiegen: 71 Menschen sind dort akut mit dem Coronavirus infiziert. Einige der Infektionen stehen im Zusammenhang mit einer Hochzeitsfeier. ...
AWO fordert mehr Unterstützung für die OGS im Kreis Warendorf
Die AWO Ruhr-Lippe-Ems fordert mehr Unterstützung für die Offenen Ganztagsschulen – gerade jetzt in der Corona-Krise. Während für Kitas Maßnahmen ergriffen wurden, fehlen notwendige...
Auch Neubeckum sagt verkaufsoffene Sonntage ab
Auch in Neubeckum wird es die geplanten verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr nicht mehr geben. Wie im Ortskern Beckum bleiben auch hier die Geschäfte am 27. September, am 8. November und 13....
Bundesverkehrsministerium steht zu Ausbau von B51/B64
Vor einem Monat (17.8.) wurde in Telgte eine Resolution gegen die Ausbauplanungen der B51 und B64 unterzeichnet – unter anderem von den Bürgermeistern aus Beelen und Telgte. Wir haben beim...