Anzeige

Baugebiet in Freckenhorst keine Klimaschutzsiedlung

Das Baugebiet an der Westkirchener Straße in Freckenhorst ist keine Klimaschutzsiedlung mehr, sondern ein ganz normales Baugebiet. Die Vermarktung der Grundstücke übernimmt jetzt die Sparkassen Immobilien GmbH im Auftrag der Stadt Warendorf. Hintergrund ist: In einer ersten Vermarktungsrunde hat die Stadt bisher nur zwei von zwanzig Grundstücken verkaufen können. Die Auflagen für Bauherren wurden offenbar als zu einschränkend empfunden. Dem will die Stadt mit ihrem neuen Vermarktungspartner jetzt entgegenwirken. Das neue Vermarktungskonzept für die Grundstücke wird am 25. Oktober um 19 Uhr bei Dühlmann in Freckenhorst der Öffentlichkeit und den  Bau-Interessenten vorgestellt. Laut Baudezernent Peter Pesch ist das Etikett „Klimaschutz“ dabei inzwischen verzichtbar. Durch bundesweites Baurecht werden heute ähnliche Standards vom Gesetz gefordert.

Wetter
16 °
min 12 °
max 16 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Logo euranetplus
Anzeige:
Anzeige: